Reitverein Bad Füssing. Seit 1974.
Reitverein Bad Füssing. Seit 1974.

Über uns

 

 

Geschichte des RV Bad Füssing 
 

Gegründet wurde der Reitverein 1974. Verantwortlich damals war der Arzt Dr. Caspers aus Bad Füssing. Auch der Notar Dr. Georg Meier-Kraut sollte eine wichtige und vor allem langjährige Rolle einnehmen. Er ist im Jahre 2014 immer noch Mitglied des Reitvereins und feierte am 5. Oktober seinen 72. Geburtstag. 1991 entschloss man sich den heutigen Sitz, die Reitsportanlage Bad Füssing im Reiterweg 2 zu erbauen. Damals umgesetzt von Dr. Erwin Holzapfel und dem Ehepaar Hans und Edith Resch. Große und unermüdliche Anstrengungen, unter der großzügigen Mithilfe der Gemeinde (Bürgermeister Franz Gnan), mussten unternommen werden das Projekt zu verwirklichen. Ein weiterer großzügiger Sponsor war Adolf Sauer, Aschaffenburg. Träger der Ehrenmedaille von Bad Füssing. Das erste Reitturnier fand 1987 statt, viele weitere sollten folgen. Im Mai 1997 fand das 10. Reitturnier statt. Durch viele Höhen und Tiefen sollte der Reitverein Bad Füssing gehen, der im Jahr 2014 seit 40! Jahren besteht. 2003 entschloss man sich die Reitanlage in private Hände zu geben. Zu schwierig waren die finanziellen, aber auch arbeitsaufwendigen Umstände. Allerdings immer unter der Auflage, dass der Reitverein seinen "Sitz" behalten kann. 2007 baute der Reitverein seinen heutigen, topmodernen Turnierplatz auf dem regelmäßig Turniere bis zur mittelschweren Klasse ausgetragen werden.

 

 

  • gegründet wurde der Verein 1974
  • 1991 wurde unsere wunderschöne Anlage am Reiterweg 2 gebaut (näheres siehe "Die Anlage"
  • Seit 1992 befindet sich auch der Sitz des Reitvereins am Reitvereins am Reiterweg 2
  • das erste Reitturnier fand 1987 statt, viele weitere sollten folgen...
  • Mitgliederzahlen: ca. 150 von 4-99 Jahre

Hier finden Sie uns

Reitverein Bad Füssing
Reiterweg 2
94072 Bad Füssing

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 171 3648979 +49 171 3648979

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anne Tilp